Feuerwerk in Zweibrücken

Die Stadt Zweibrücken umfasst knapp 34.000 Einwohner und gilt damit als kleinste kreisfreie Stadt Deutschlands. Darüber hinaus ist Zweibrücken Sitz des pfälzischen Oberlandesgerichts sowie Europas Rosengarten - welcher mit über 50.000 qm als eine der größten europäischen Gärten zählt. Dies macht Feuerwerke vor Ort stets zu einer besonderen Herausforderung macht.

Feuerwerke in Zweibrücken zu Ihrem Event

Dank zahlreicher Eventlocations, wie zum Beispiel dem Ernstweiler Hof, dem Landschloss Fasanerie oder der Festhalle Zweibrücken bietet sich die Stadt Zweibrücken sowohl für private Veranstaltungen als auch für Businessevents hervorragend an. Neben solchen privaten Veranstaltungen sind in Zweibrücken aber selbstverständlich auch z.B. Höhenfeuerwerke zu Großveranstaltungen möglich.

Feuerwerk in den Nachbargemeinden von Zweibrücken

Auch in den Nachbargemeinden von Zweibrücken wie zum Beispiel Contwig, Homburg, Kirkel oder Blieskastel sind eindrucksvolle Feuerwerke zu privaten, geschäflichen oder auch öffentlichen Anlässen möglich.

Professionelle Feuerwerke in Zweibrücken

Natürlich besteht die Möglichkeit, ein gekauftes Feuerwerk selbst abzufeuern. Wie in Deutschland üblich ist hierfür jedoch eine sogenannte Ausnahmegenehmigung nach Sprengstoffgesetz erforderlich, welche im Voraus bei der Stadtverwaltung von Zweibrücken beantragt werden muss. Sobald diese vorliegt ist der Kauf von Silvesterfeuerwerk ganzjährig möglich und auch das Zünden eines Feuerwerks ist dem Laien erlaubt.

Möchten Sie Ihr Feuerwerk lieber in professionellen Händen wissen, ist selbstverständlich auch Dies möglich. Angefangen bei den ersten Planungen und der Integration all Ihrer Wünsche und Vorstellungen in die Feuerwerkschoreographie, bis hin zur Zündung des Feuerwerks durch staatlich geprüfte Pyrotechniker bleibt bei Ihrem Feuerwerk kein Detail dem Zufall überlassen. Die Erledigung aller behördlichen Angelegenheiten sind hierbei für uns ebenso eine Selbstverständlichkeit wie die umweltgerechte Entsorgung der entstandenen Rückstände des Feuerwerks in Zweibrücken.